Arbeitsweise.jpg

Körperorientiert

Körperorientierte Arbeit liegt mir als Tanz- und Bewegungstherapeutin am Herzen und wirkt sowohl in der Paar- und Sexualtherapie als auch bei anderen Entwicklungs- und Lebensthemen unterstützend.

Der Körper wird ganzheitlich in Verbindung mit Erleben, Befinden, Gefühlen und Gedanken gesehen. Die Arbeit über den Körper ist v.a. in Krisenzeiten effizient, weil unser inneres Gleichgewicht, Körper- und Selbstbewusstsein gestärkt werden.

SEI GUT ZU DEINEM KÖRPER

DAMIT DEINE SEELE LUST

HAT DARIN ZU WOHNEN.

TERESA VON AVILA

Bewegung, Ausdruck und Gestaltung

Bewegungs- und Tanztherapie macht individuelle Lebensthemen und Entwicklungsprozesse bewusst und deckt einengende Handlungs- und Beziehungsmuster auf. Gleichzeitig können Erlebensqualitäten und Handlungsmöglichkeiten spielerisch erprobt werden. Tanztherapie fördert Lebensqualität und das Gefühl von Lebendigkeit.

Bewegung, Ausdruck, Körperwahrnehmung und Achtsamkeit, Meditationen, Imaginationsreisen und Rollenspiele sind einige meiner Arbeitsinstrumente. Daneben wende ich gerne weitere gestalterische Methoden an, beispielsweise gestalttherapeutische Elemente, Symbolarbeit, Malen und künstlerisches Gestalten.

Im therapeutischen Gespräch wird Erlebtes reflektiert. Möglichkeiten werden erforscht, wie dieses in den Alltag integriert werden kann.

Aus der Praxis:

Sytemisch - bezogen auf den Lebenskontext

In Paarberatungen und Sexualtherapie arbeite ich über das therapeutische Gespräch, und wenn erwünscht, auch körperorientiert. Ich orientiere mich an der systemorientierten Sexual- bzw. Paartherapie, d. h. ich schaue das sexuelle Anliegen oder das Beziehungsthema im Zusammenhang mit der momentanen Lebenssituation oder mit prägenden Beziehungen an und suche mit dem Klienten bzw. mit der Klientin nach Wegen, die in seinem bzw. ihrem Lebenskontext anwendbar sind.

Sexologisch - übungsorientiert

Ich vermittle sexologische Körperübungen aus dem Sexocorporel, die das sexuelle Selbstbewusstsein und eigenmächtige Wege aufzeigen zu mehr sexuellem Genuss, Lust und Sinnlichkeit. Ich kombiniere dies mit körperorientierten Elementen aus der Bewegungs- und Tanztherapie. Intime Übungen machst du zuhause. Du lernst dabei deinen Körper und deine Sexualität besser kennen. Zudem beschleunigen sie deinen sexuellen Lernprozess.

Wir können unser sexuelles ERleben bis ins hohe Alter entdecken, vertiefen und bereichern.

  • Facebook

© 2020 by Judith Fahrni

Judith Fahrni

Frohburgstrasse  100

8006 Zürich

076 465 36 20

info@judith-fahrni.ch